DetailansichtDetailansichtDetailansicht
  • Onlinebestellung

    Ich benötige:
  • Schlafsäcke retten Leben

    12.01.2022 - Pressemeldung,

    Buhck Gruppe unterstützt die Bergedorfer Engel mit Weihnachtsspende von 2.500 Euro. Der Winter ist für Obdachlose eine besonders harte und auch gefährliche Zeit. Sechs obdachlose Menschen sind in Hamburg seit Silvester gestorben. Die „Bergedorfer Engel“ engagieren sich ehrenamtlich überall da, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Buhck unterstützt mit einer Finanzspritze von 2.500 Euro.

     

    Wentorf, 12.01.2022 – Schlafsäcke, Isomatten, warme Winterkleidung, Kosmetikartikel, heiße Suppen, wärmende Getränke oder auch mal eine warme Nacht im Hotel – die Bergedorfer Engel helfen mit allem, was grade gebraucht wird.  Der 2014 aus einer privaten Initiative heraus gegründete Verein „Bergedorfer Engel e.V.“ kümmert sich ehrenamtlich um obdachlos gewordene Menschen auf der Straße und versorgt sie über das gesamte Jahr mit dem Nötigsten. Aktuell sind die freiwilligen Helfer jeden zweiten Sonntag mit einer Essensausgabe und Sachspendenvergabe in St. Pauli und St. Georg. Zudem bewegen sich einzelne Mitglieder regelmäßig "Stop and Go" durch Hamburg, fahren Gebiete ab und suchen einzelne Personen, um sie zu versorgen.

    „Wir versuchen so oft es geht auszufahren und zu verteilen, es hängt allerdings immer davon ab, ob genügend Spenden zusammengekommen sind“, erklärt Thorsten Bassenberg, Gründer und Vorsitzender der „Bergedorfer Engel“. Denn der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Deshalb sammeln sie gezielt, u.a. mit dem Spendenaufruf „Schlafsäcke retten Leben.“ Relativ neu seit dem letzten Jahr ist die Idee der Hotelunterbringungen für eine Nacht. „Für fast alle unserer Gäste hat sich die Lebenssituation nach dem letzten Winter im Hotel zum Besseren gewandelt, sie sind zur Ruhe gekommen. Was für uns selbstverständlich ist, war für sie großer Luxus: die Nacht in Wärme und Sicherheit zu verbringen, den Tag ausgeschlafen beginnen zu können, Bad/WC und eine Kochgelegenheit nutzen zu können. Da uns die witterungsbedingte Verschlimmerung der Lebensbedingungen obdachloser Menschen in Hamburg wie jeden Winter auch jetzt große Sorgen bereitet, verwenden wir einen Teil der Spende - neben den Ausgaben für den generellen Bedarf an Kleidung und Lebensmitteln - für die Hotelunterbringungen.“

    In der Buhck Gruppe nimmt die Förderung regionaler Sozialprojekte seit langem einen hohen Stellenwert ein. Jährlich unterstützt sie gezielt regionale gemeinnützige Projekte mit ihrer Weihnachtsspende. „Dadurch können wir zum einen miterleben, wie sich geförderte Projekte entwickeln, und geben gleichzeitig in unserer Region etwas an die Gesellschaft zurück“, erklärt Thomas Buhck, Geschäftsführender Gesellschafter der Buhck Gruppe. „Die Bergedorfer Engel kennen wir bereits seit vielen Jahren.  Die freiwilligen Helfer kümmern sich mit Herz und Seele um die Menschen und bieten ihnen neben der Versorgung mit dem Nötigsten immer ein offenes Ohr und ein persönliches Gespräch. Dieses für unsere Region so wichtige Engagement unterstützen wir deshalb sehr gerne.“

    Zurück